Die Kerncurricula der Fächer „Evangelische Religion“ und „Katholische Religion“ zeigen in gemeinsamen Leitfragen, in weitgehend übereinstimmenden Kompetenzerwartungen, Inhalten und Aufgaben zur Überprüfung den christlichen Konsens zwischen den Konfessionen.

Die Schwerpunkte in allen Klassenstufen liegen auf

  • Inhalten mit sozial-ethischem Hintergrund
  • Inhalten aus dem Alten Testament
  • Inhalten aus dem Neuen Testament

Die Einbeziehung anderer Fächer (Töpfern der Umwelt Jesu, zeichnerische Darstellung nach Marc Chagall usw.) und außerschulischer Aktivitäten (Unterrichtsgang zur Winsener Moschee und zu den Winsener Kirchen, Teilnahme an Gottesdiensten) ermöglichen eine ganzheitliche Herangehensweise im Sinne eines konfessionell kooperativen Religionsunterrichts. 

(verantwortlich: Fachkonferenz Religion)